top of page

Sa., 17. Feb.

|

Freiburg im Breisgau

Lesekreis Polyamorie

Ehrlich über seine Gefühle sprechen

Lesekreis Polyamorie
Lesekreis Polyamorie

Zeit & Ort

17. Feb. 2024, 17:00 – 19:00

Freiburg im Breisgau, Yoga Akademie Freiburg, Brombergstraße 17c, 79102 Freiburg im Breisgau, Deutschland

Über die Veranstaltung

Der Buchklassiker über neue Beziehungsformen "Polysecure: Bindung, Trauma und konsensuelle Nicht-Monogamie" stammt von der neuseeländischen Autorin Jessica Fern. Und wir in Freiburg wollen auch darüber diskutieren. Welche Vorteile und Nachteile ergeben sich aus offenen und geschlossenen Beziehungen? Anhand der unterschiedlichen Kapitel eröffnet  Carla Schmitz, studierte Pädagogin und Philosophin, einen Mondzyklus lang, einen sicheren Raum für alle Drachenherzen, um offen und ehrlich über eure Gefühle zu sprechen.

Sa, 17.02. Neumond - Aufwachen

Einführung: Einstieg in Bindungstheorie -> welcher Bindungstyp bin ich mit wem?

Wie geht es mir in Beziehungen/Partnerschaften?  Was sind da gerade meine Hürden? Welcher Schritt steht für mich an?  Welche Sehnsüchte habe ich?

Sa, 24.2. Zunehmender Mond - Kraft

Konsens und Bindungssicherheit in offenen Beziehungen

Was gibt mir Sicherheit in nicht-monogamen Verbindungen? Wie leicht/schwer fällt es  mir, offen über meine Bedürfnisse und Gefühle zu reden? Was hilft mir dabei? Was will ich lernen? Was will ich ausprobieren? Was reizt mich? Was schreckt mich ab?

Sa, 2.3. Vollmondphase - Sicherheit

Mein Körper und die Beziehung mit mir selbst 

Wie fühle ich mich in meinem Körper? Wie sehr bin ich ich mir selbst eine Freund:in? Wie sicher fühle ich mich in Verbindung mit mir selbst? Kann ich gut für mich da sein?

Sa, 9.3. Abnehmender Mond - Feedback

Im Moment-sein

Was offen geblieben ist: Wir entscheiden nach Gefühl, über welches Thema wir abschließend sprechen wollen

Es wird Zweier-Übungen, Sharings, Leserunden, ein achtsames Miteinander und auch spontanes Tanzen geben.

Bei Fragen und Unsicherheiten melde dich gerne bei Carla Schmit: 0176 47 859530 (Anruf, Telegram oder Whatsapp)

- Auf Spendenbasis -

Wir wollen eine sichere und geschützte Raumatmosphäre schaffen, wo wir uns gegenseitig vertrauen können. Das funktioniert nur mit regelmäßiger Teilnahme!  Sei deswegen bitte unbedingt am 17. Februar beim ersten Mal dabei und melde dich nur für diesen Lesekreis an, wenn Du weißt, dass du es an den anderen Samstagen auch prinzipiell schaffst, dazuzustoßen.

Du musst das Buch vorher nicht gelesen haben, wir lesen ja Ausschnitte zusammen.

Anmeldung unbedingt erforderlich: Klicke dafür  hier unten auf den Button "Antworten"  

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page