top of page

Drachenparty: Communitytreffen mit dem Fokus Freundschaft

 

Wirf dein Smartphone weg! Beim selbst mitgebrachten Nudelsalat und Roibuschtee kannst du hier in aller Heiterkeit andere Menschen kennen lernen. Es finden regelmäßige und kostenlose Treffen der Community statt, wo man zwanglos und fröhlich Menschen aller Altersklassen trifft, für die der Wert der Ehrlichkeit im Kennenlernprozess sehr wichtig ist. Jede Form einer zwischenmenschlichen Verbindung darf hier entstehen.

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen
  • 1. Werde ich jetzt meine:n Traumpartner:in finden?
    Ja und Nein. Bei der Veranstaltung geht es darum, den "Menschen an sich" kennenzulernen. Du kannst ebenso auf dem Flirtworkshop Freundschaften schließen und unverbindlich interessante Personen mit platonischer Absicht treffen - ohne dass damit ein dezidiert körperliches Interesse einhergehen muss. Denn das Speeddating erfolgt nicht nach starren binären Kategorien. Das bedeutet, dass du das Kennenlernen nicht mit den klassischen Datingsituationen von Mann vs. Frau absolvierst. Du kannst einfach gerade denjenigen kennenlernen, auf den/die* du Lust hast - egal welches Geschlecht vor dir steht oder wie du dich selbst definierst.
  • 2. Was bedeutet Flirten mit Konsens konkret?
    Das Wort Konsens kommt von "consentare" (ital.) und bedeutet “Einwilligung”. Wir werden trainieren, wie wir auf unsere innere Stimme hören können und die Klarheit unserer eigenen Einwilligung erhalten: Wollen wir wirklich dieser Person nach einem erfolgten Speeddating unsere Kontaktdaten zu geben? Hier werden wir mit Methoden der “radikalen Ehrlichkeit” arbeiten - ehrlich und wertschätzend ausführen, was wir denken. Hierarchiefrei und damit egalitär ist der Workshop, weil er das Konzept von Gleichberechtigung und Augenhöhe propagiert: Wir üben, unsere Bedürfnisse wertschätzend zu kommunizieren und nicht die gängigen, unehrlichen Vermeidungsstrategien im Alltag anzuwenden und uns “einfach nicht mehr zu melden” (Ghosting nach Chatgesprächen wie im Onlinedating).
  • 3. Muss ich flirten oder kann ich auch einfach nur mit Menschen reden?
    Flirten definiert sich in dem unverbindlichen Geben gegenseitiger Komplimente. Dabei entsteht jede Menge positive Energie. Jede Kennenlernrunde ist deswegen ein Topf voller Lächeln, Schmunzeln und Lachen. Deswegen wäre es sehr schade, wenn du dich da zurückhältst. Und keine Sorge, du erhältst Tipps und Tricks, wie du die Person, die dir gegenüber steht, zum unverbindlichem Prusten bringst.
  • 4. Was bedeutet, ich werde ehrliches Feedback geben und erhalten?
    In normalen Situationen des Kennenlernens, wie auf einer Party, gibt dir niemand Feedback auf eine erfolgte Konversation. Doch die Frage, wie du auf die andere Person gewirkt hast, kann Augen öffnen. In dem Übungsraum des Flirtworkshops hast du eine ganze Auswahl an Personen, die du das erste Mal siehst und die Dir ehrlich und wertschätzend sagen werden, wie sie den kurzen 6-Minuten-Speeddating mit dir empfunden haben. Ebenso formulierst du ehrliche Ablehnung oder Bestätigung für ein weiteres Treffen mit jede:r einzelnen Person. Dafür braucht es dein mutiges Drachenherz.
  • 5. Hilfe - was soll ich nur anziehen?
    Also, bitte. Schmeiß dich in Schale. Nimm das Schönste, was du in deinem Kleiderschrank finden kannst. Liebe und feiere deinen Körper und pfeife dabei fröhliche Jubellaute.
  • 6. Wird mich jemand berühren?
    Nein. Körperliche Berührung gibt es nur beim Konsens Workshop. Der Flirtworkshop beschränkt sich auf die verbale Berührung. Allerdings können dich Worte auch schon ziemlich berühren.
  • 8. Ist der Workshop ein Safer Space?
    Nein. In Drachenherz Workshops geht es darum, die Komfortzone zu verlassen und sich ehrlich mit deinen eigenen Gefühlen und den Gefühlen anderer auseinanderzusetzen. Natürlich streben wir einen diskriminierungsfreien Raum an. Dennoch kann dein Gegenüber etwas verbal artikulieren, was dich triggern könnte. Die Methode des ehrlichen Feedback, die im Workshop trainiert wird, kann dir jedoch auch in anderen Situationen - außerhalb des Datingkontext - helfen, Diskriminierung sichtbar zu machen und zurückzuweisen. Drachenherz steht für Diversität und Vielfalt und möchte Menschen mit diversen Hintergründen als Seminarteilnehmende vereinen. Die Workshops werden unter dem Wert "Ehrlichkeit" angeboten. Dementsprechend ist Drachenherz eine Wertegemeinschaft, die für jeden Menschen offen ist (binär/nicht-binär/inter/trans). Als Teilnehmer:in bist du nicht gezwungen, den gesamten Workshopablauf mitzumachen, wenn Du gerade Zeit für dich brauchst. Während allen Drachenherz-Seminaren existiert ein physischer Safe Space. In einer Ecke des Raumes wird ein Rückzugort namens “Drachenhöhle” bereitgestellt, wo sich jede:r Teilnehmer:in jederzeit hinbewegen kann, falls man etwas emotional etwas verarbeiten möchte. Außerdem gibt es die Regel, das alles was im Workshop passiert, im Workshop bleibt. Das bedeutet, Teilnehmende sollten aus Respekt nicht namentlich über andere Teilnehmende außerhalb sprechen (kein Klatsch und Tratsch) und keine privaten Informationen weitergeben.
  • 7. Ich habe kaum Geld. Kann ich trotzdem teilnehmen?
    Ja! Drachenherz operiert innerhalb des Rahmens der Geldökonomie, der Schenkökonomie und mit der Tauschökonomie. Wenn Du kein Geld hast, aber trotzdem mitmachen möchtest, dann überlege Dir doch: 1) Gibt es etwas was Du mit Drachenherz eintauschen möchtest? Sei kreativ! Schick uns dein Tauschangebot (Fähigkeit, technische Skills, o.ä.) Wir freuen uns! 2) Wir können Dir auch den Workshopbeitrag schenken, wenn jemand Geld in den Solidartopf getan hat. Dafür musst Du allerdings das am meisten mit Scham behafteste Thema der Welt mit uns ansprechen: Geld. Schreib uns eine Email an hello@drachenherz.org und schildere uns ehrlich deine finanzielle Situation. Wenn Du das schaffst, dann hast du uns schon einmal bewiesen, dass Du Mut besitzt. Dafür
  • 9. Ich möchte das Ticket zurückgeben. Erhalte ich auch das Geld zurück?
    Nein, das Geld erhältst du nicht zurück - siehe unsere AGB. Du hast ja einen Platz reserviert, der stattdessen von jemanden anderen hätte in dem Zeitraum besetzt werden können. Bessere Idee: Dein Ticket kann in einen Gutschein umgewandelt werden und Du kannst stattdessen an einem anderen Termin teilnehmen. Alternativ kannst du das Ticket in der jeweiligen Altersklasse auch jemanden anderen verkaufen oder verschenken. Die Tickets sind übertragbar. In jedem Falle schicke bitte der Organisationsleiterin eine Email mit der Absage an: valerie@drachenherz.org Wenn du ohne Absage nicht zum Workshop erscheinst, verfällt das Ticket. Du musst dich für eienn Workshop dann einmal neu anmelden und bezahlen.
bottom of page